Zum Inhalt springen

Für den Gemeinderat in Vastorf kandidieren

Peter Lade (Bürgermeister), Frauke Schachtschneider, Herbert Wulf, Marc Karmienke, Yannic Lade, Jens-Martin Uhlig (in der angegebenen Reihenfolge)

Peter Lade Foto: SPD Ostheide

Peter Lade (Bürgermeister)

Kfz-Mechaniker

59 Jahre

Seit Februar 2016 darf ich die Gemeinde Vastorf als Bürgermeister führen. Ich würde gerne die Entwicklung der Gemeinde weiter mitgestalten. Für die Zukunft setzte ich die Schwerpunkte gezielt auf die „Soziale Dorfentwicklung“, hier müssen Projekte und Maßnahmen entwickelt werde, die die Infrastruktur nachhaltig verbessern. Erste Schritte sind gemacht, aber es liegt noch ein langer Weg vor uns. Gerade in diesem Sektor ist es wichtig Fördergelder zu generieren, ortsansässigen Vereine und Verbände und der Bürger*innen mit einzubinden. Unser begonnenes Sanierungskonzept der Straßen muss weitergeführt werden, auf Wunsch der SPD ohne Beteiligung der Anwohner. Alle politischen Entscheidungen müssen immer durch ein solides Finanzgerüst gestützt sein, diese ist auf Grund der vorgegebenen Strukturen nicht immer einfach, aber machbar. Alle weitern Ziele der nächsten Jahre sind im Wahlprogramm der SPD aufgeführt und warten auf ihre Umsetzung. Ich stehe für eine ehrliche und Bürger*innen nahe Arbeit zum Wohle der Gemeinde Vastorf.

Frauke Schachtschneider Foto: selbst

Frauke Schachtschneider

Angestellte

64 Jahre

Seit 24 Jahren lebe ich in Rohstorf und bin begeistert von der dörflichen Struktur und dem herzlichen Miteinander. Fünf Jahre arbeite ich bereits im Gemeinderat mit und auch dort spielt das Miteinander eine große Rolle. Gemeinsam wird versucht, das Beste für die Gemeinde zu entscheiden. Aus diesem Grund würde ich gerne wieder gewählt werden und hoffe auf ihre Stimme. Ehrenamtlich bin ich als Richterin am Landesarbeitsgericht in Hannover tätig und engagiere mich im Bereich Gleichstellung / Familie.

Herbert Wulf Foto: Ortsverein Ostheide

Herbert Wulf

Hausmeister

63 Jahre

Wir habe erwachsene Kinder und sechs Enkelkinder. Ich arbeite als Hausmeister für Schule und Krippen. Nebenberuflich bin ich als Gemeindearbeiter für die Gemeinde Vastorf tätig. Seit mehr als 45 Jahren gehören Feuerwehr und Jugendarbeit zu meinem Leben dazu. Den Jugendaustausch unserer Samtgemeinde mit unserer Patengemeinde in der Normandie begleite ich ebenfalls schon viele Jahre. Die Ziele der Dorfentwicklung möchte ich vorantreiben und verwirklichen helfen, die Bürgernähe pflegen und die gute Arbeit im Gemeinderat fortführen.

Marc Karmienke Foto: Ortsverein Ostheide

Marc Karmienke

Fleischer

36 Jahre

Meine Lebensgefährtin und ich leben seit 2017 in Vastorf. Ich bin Mitglied in der FFW Vastorf und der 1. Vorsitzender des neu gegründete Dorfvereins Gemeinde Vastorf. Meine Schwerpunkte sind die soziale Dorfentwicklung, hier speziell die Belange der Kinder und Jugendlichen. Ich kandidiere für den Gemeinderat Vastor, um an der Entwicklung der Gemeinde aktiv teil zunehmen.

Yannic Lade Foto: Ortsverein Ostheide

Yannic Lade

Steuerfachangestellter

21 Jahre

Als junger Vastorfer, der seit Geburt hier verwurzelt ist, möchte ich mich in der Ratsarbeit besonders um die Belange der Kinder und Jugend sowie um Umweltthemen kümmern. Ich engagiere mich in der FFW Vastorf als Jugendwart und im Aktivendienst als Atemschutzträger, zusätzlich bin ich als Fußballschiedsrichter tätig.

Jens Martin Uhlig Foto: Ortsverein Ostheide

Jens-Martin Uhlig

Elektrotechnikermeister

55 Jahre

Ich bin in der Gemeinde Betzendorf auf dem Lande aufgewachsen und liebe das Dorfleben. Als Patchworkfamilie sind wir auf der Suche nach einem Eigenheim im Sommer 2001 nach Vastorf gezogen. Wir haben zusammen drei erwachsene Jungs. Beruflich bin ich als angestellter Elektrotechnikermeister in Lüneburg tätig.

Ich möchte mich einsetzen für:

  • Mehr Radfreundlichkeit im Umfeld
  • Umwelt und Naturschutz
  • Dorf und Gemeinde Entwicklung
  • Sichern und erweitern des ÖPNV

Ein Starkes Quartett -> 4 Dörfer = 1 Gemeinde

Wir die Kandidaten*innen der SPD möchten unseren begonnenen Weg zur Entwicklung der Gemeinde fortführen. Die von uns definierten Ziele, sollen auf Basis eines soliden Haushalts, im Einklang mit den Bürger*innen erreicht werden. Unterstützen sie uns mit ihrer Stimme.

Wahlprogramm der SPD Vastorf

#Straßensanierung ohne Bürgerbeteiligung

#Neugestaltung der Dorfmitte in Gifkendorf im Rahmen der sozialen Dorfentwicklung

#Einbindung der örtlichen Vereine und Institutionen in die soziale Dorfentwicklung

#Umgestaltung und Neugestaltung der Spielplätze

#Schaffung von Kinderbetreuungsplätze in Kooperation mit Partnern

#Gewerbegebiet zum Abschluß bringen