Zum Inhalt springen
Gruppenfoto Wendisch Evern Foto: Ortsverein Ostheide

Für die Gemeindewahl in Wendisch Evern kandidieren in der angegebenen Reihenfolge:

Rainer Leppel (Bürgermeisterkandidat), Dr. Heidemarie Apel, Joachim Sellschopp, Svenja Arndt, Prof. Dr. Norbert Schläbitz, Dr. Maria Rauen, Olaf Jungbluth, Philipp Sobkowiak, Martin Peters.

Rainer Leppel Foto: SPD Ostheide

Rainer Leppel

Vermessungsingenieur / Rentner

64 Jahre

Schwerpunkte: Seit 1965 wohne ich in Wendisch Evern, bin verheiratet und habe zwei erwachsene Kinder. Von April 2010 bis Oktober 2011 war ich Bürgermeister von Wendisch Evern und stelle mich wieder zur Verfügung. Denn dort, wo ich lebe, möchte ich mitgestalten.

Heidemarie Apel Foto: SPD-Unterbezirk

Dr. Heidemarei Apel-Schmelter

Diplom Biologin

67 Jahre

Schwerpunkte: Umweltschutz, Bauen und Wohnen

Joachim Sellschopp Foto: Ortsverein Ostheide

Joachim Sellschopp

Wirtschafts-Ingenieur

57 Jahre

Svenja Arndt Foto: Ortsverein Ostheide

Svenja Arndt

Beamtin

49 Jahre

Schwerpunkte: Familie, Soziales

Norbert Schläbitz Foto: SPD-Unterbezirk

Prof. Dr. Norbert Schläbitz

Professor für Musikpädagogik

62 Jahre

Schwerpunkte: Bildung, Kultur, Sport

Maria Rauen Foto: Ortsverein Ostheide

Dr. Maria Rauen

Pensionsleitung

54 Jahre

Schwerpunkte: Umwelt, Sport

Olaf Jungbluth Foto: Ortsverein Ostheide

Olaf Jungbluth

Diplom Umweltwissenschaftler, Mitarbeiter einer sozialen Einrichtung

51 Jahre

Schwerpunkte: Nachhaltigkeit, Familie, Förderung guter Nachbarschaft, Regionalität, Fußgänger- und Fahrradverkehr

Philipp Sobkowiak Foto: Ortsvereien Ostheide

Philipp Sobkowiak

43 Jahre

Schwerpunkte: noch keine

Martin Peters Foto: Ortsverein Ostheide

Martin Peters

Realschulrektor a.D.

73 Jahre

Schwerpunkte: Bildung, Hochbau, Straßenunterhaltung

GEMEINSAM - NACHHALTIG - ZUKUNFTSSICHER - WENDISCH EVERN

Dorfentwicklung gemeinsam -> maßvoll und umweltfreundlich

Sportpark Niendorfer Weg -> Erweiterung unseres gemeindeeigenen Sportparks

Mehrzweckhalle -> Neubau. zukunftssicher für Sport und Bildung

Unser Dorf, unsere Menschen, unsere Familien -> zusammenhalten, gut betreuen, einbeziehen

Planen und Bauen -> familien- und seniorenfreundlich, klimafreundlich, bezahlbar

Mobilität -> Straßenausbaubeitragssatzung abschaffen, nachhaltige Straßensanierung, Stärkung des ÖPNV z.B. Busverbindung nach Deutsch Evern