Zum Inhalt springen
Sparkassenstiftung Foto: Sparkassenstiftung

1. Juni 2021: Sparkassenstiftung unterstützt die Büchereien

An den drei Grundschulen der Samtgemeinde Ostheide – Barendorf, Neetze und Wendisch Evern – gibt es Schulbüchereien, um die Lesekompetenz der Grundschüler*innen zu fördern. Diese werden jährlich von der Samtgemeinde mit 3.500 Euro für die Anschaffung von neuem Lesestoff unterstützt.

Auf Initiative unseres Samtgemeindebürgermeisters Norbert Meyer haben sich alle drei Büchereien bei der Sparkassenstiftung „Neue Technologien für Schulen“ beworben. Die Freude ist groß, da die Schulen eine Zusage über je 2.500 Euro erhalten haben. In Wendisch Evern wird die „Bücherzelle“, die demnächst aufgestellt wird, mit besonderem Lesestoff bestückt. Die Bücherei Barendorf möchte spezielle Leselernhilfen anschaffen. Und in der Bücherei Neetze wird es einen neuen mobilen Empfangstresen und Schränke geben.

Diese zusätzliche Finanzspritze der Sparkassenstiftung ist gut angelegtes Geld und kommt den Schüler*innen direkt zugute.

Brigitte Mertz - Leiterin Bücherei Neetze

Vorherige Meldung: Erweiterung des pädagogischen Mittagstisches in Neetze

Nächste Meldung: Wie geht es weiter an der Grundschule Neetze

Alle Meldungen